Ihr Budget

Eigenkapital

Zum Erwerb von selbstbewohntem Wohneigentum benötigen Sie eigene Mittel von mindestens 20%. Zumindest 10% der Eigenmittel müssen aus flüssigem Vermögen, Wertschriften oder Guthaben der 3. Säule bestehen. Der Rest der notwendigen Eigenmittel kann aus Guthaben der 2. Säule (Pensionskasse) stammen; vgl. «Verwendung von Vorsorgekapital».

1. und 2. Hypothek

  • Die 1. Hypothek wird in der Regel für bis zu zwei Drittel des Kaufpreis bzw. der Baukosten (Verkehrswert) gewährt.
  • Die 2. Hypothek deckt die Differenz zwischen der 1. Hypothek und den eigenen Mitteln ab. Sie ist innerhalb von 15 Jahren oder spätestens bis zur Pensionierung zu amortisieren.

Nebenkosten

Die Nebenkosten umfassen

  • den Gebäudeunterhalt
  • Betriebskosten für Strom, Wasser und Heizung
  • Abgaben für Liegenschaftssteuer, Wasser/Abwasser, Kehrichtabfuhr und Versicherungsprämien.

Die Nebenkosten machen in der Regel pro Jahr rund 1% des Verkehrswerts aus.