Sparcassa-Mitarbeitende zertifiziert

25.08.2016


Alle 23 Kundenberaterinnen und Kundenberater der Clientis Sparcassa 1816, die in den letzten Monaten einen Zertifizierungsprozess absolvierten, haben die anforderungsreichen Prüfungen bestanden. Sie durften nun ihre Zertifikate in Empfang nehmen.

«Wir können unseren Mitarbeitenden ein gutes Zeugnis ausstellen und freuen uns über die positive Bilanz», erklärt Marcel Melliger, Vorsitzender der Geschäftsleitung. «Sie haben damit den Nachweis erbracht, dass sie sowohl in der Fach- als auch in der Beratungskompetenz die anspruchsvollen und stetig höheren Anforderungen erfüllen.»

Der bisherige Jahresverlauf sei wegen des 200-Jahr-Jubiläums der Sparcassa mit vielen Aktivitäten reich bestückt gewesen, so Marcel Melliger weiter. Dies habe für alle Mitarbeitenden einen hohen Arbeitseinsatz bedeutet mit Präsenzzeiten auch abends und an den Wochenenden. Zusätzlich sei erhebliche Zeit für den Lern- und den Zertifizierungsprozess aufgewendet worden.

Zur Vorbereitung auf die Mitarbeiterzertifizierung wurden Kundenberatungs-Trainings sowie eine Online-Lernphase in der Schulung von Fach- und Beratungskompetenzen absolviert. Nach Abschluss der rund sechsmonatigen Vorbereitungsphase erfolgte ein schriftlicher Fachtest und eine mündliche Praxisprüfung. Die Zertifizierung ist ein gemeinsames Projekt der Sparcassa 1816 zusammen mit den übrigen Clientis Banken und dem Bankenberatungszentrum St. Gallen.